Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit ist eine Leistung der Jugendhilfe in der Institution Schule, die auf der Grundlage des §13 Abs. 1SGB VIII erfolgt.

Schule ist ein geeigneter Ort, an dem die Jugendhilfe mit ihrem Leistungsspektrum frühzeitig und nachhaltig auf junge Menschen einwirken und auch Eltern rechtzeitig erreichen kann.

 

Was kann Jugendsozialarbeit leisten?

Für Schüler*innen

  • Ansprechpartnerin sein
  • Vermittlung bei Konflikten
  • Angebote zu jugendspezifischen Themen und Fragestellungen
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Unterstützung bieten beim Aufsuchen von Behörden sowie Beratungsstellen

Für die Eltern:

  • Ansprechpartnerin bei:
    • schulischen Problemen
    • allgemeinen sozialen Problemen
    • Erziehungsschwierigkeiten
  • Weitervermittlung an Fachdienste
  • Möglichkeiten des Hausbesuchs
  • Elterntraining

Wichtig!!!

Vertrauliche Gespräche unterliegen nach §203 StGB der Schweigepflicht!

 

Wie erreiche ich die Jugendsozialarbeit?

Ansprechpartnerin an der SMW ist Nadine Himmelhuber, Dipl. Sozialpädagogin (FH).
Das Büro der JaS befindet sich in der Pausenhalle und ist in der Regel von Montag bis Freitag von 7:30 – 13:15 Uhr besetzt.
Gerne können Termine nach Vereinbarung vergeben werden.

Telefon: 09972 3000 381
E-Mail: jas@jugendbildungsstaette.org
Mobil: 0152 2258 5021


Träger der Jugendsozialarbeit

Jugendbildungsstätte des Bezirks Oberpfalz,
der KAB und CAJ Waldmünchen gGmbH

Schlosshof 1
93449 Waldmünchen

www.jugendbildungsstaette.de

Geschäftsführer Alois Nock
Amtsgericht Regensburg, HRB 8933
Steuer-Nummer 211/118/02014